Was zeichnet unsere Schule aus?

  • Kleine Klassen 12 bis 16 Schüler

Sie ermöglichen eine intensive Förderung, die Kindern mit ADHS ebenso zugutekommt wie Kindern mit Lernproblemen im Rechnen, Lesen und Schreiben.

  • Individuelle Förderung durch hervorragend ausgebildete Pädagogen

Studienräte im Förderschuldienst, Grundschullehrer, Mittelschullehrer, Fachlehrer ,Erzieher , Sozialpädagogen und Psychologen arbeiten ausgehend von individualisierten Förderplänen Hand in Hand.

  • Ein neues barrierefreies Schulgebäude

Das Schulgebäude verfügt über ein W-Lan, Fachräume für Werken,Hauswirtschaft,Physik,Chemie und Biologie. Eine eigene Schülerbibliothek ermöglicht allen Schülern einen dauernden Zugriff auf interessanten Lesestoff. Mit der zeitgemäßen Schulausstattung wie Interaktiven Beamern in allen Klassenzimmern sind verschiedenste Formen des Unterrichtens möglich.

  • Ein umfassendes Sportangebot

Ein Kleinfußballfeld, ein Großfußballfeld,ein Beachvolleyball-Sandplatz,ein Basketballfeld und eine Dreifachturnhalle mit Konditionsraum ermöglichen ein umfassendes Sportangebot. Die enge Kooperation mit dem Postsportverein und der Kletterhalle des Cafe Kraft als direktem Nachbarn ergänzen das Sportangebot.

  • Klare Erziehungskonzepte

Die Förderstufen haben jeweils eigene Sozialziele, die wöchentlich wechseln. Jede Klasse hat eigene, mit z.T. von den Schülern selbst erarbeiteten Verhaltensregeln.
Es gibt eine Schulhausordnung, die von Eltern, Schülern und Lehrern getragen wird.
Schüler die zu spät kommen, erhalten die "Rote Karte" und müssen die versäumte Zeit nacharbeiten.

  • Ganztageskonzepte 

Es gibt ein gebundenes Ganztagesangebot von 8:20 bis 15:50 ab der 5. Klasse als kostenlose Alternative zu Hort und Mittagsbetreuung.

Der Hort betreut auf Wunsch der Eltern ebenfalls nach der Schule.

Die Stütz- und Förderklasse haben ebenfalls ein Ganztagesangebot von 8:20 bis 17:00 Uhr.

  • Intensive Berufsvorbereitung

Intensive Berufsvorbereitung durch Berufseinstiegsbegleiter, intensive Kooperation mit der Arbeitsagentur, Potenzialanalyse eines jeden Schülers bezüglich möglicher beruflicher Kompetenzen, viele begleitete Praktikas im Betrieben, Meister die in die Schule kommen und mit den Schülern projektartig arbeiten.

  • Regelmäßige und Externe Evaluation
  • Sport, Kunst, Tanz, Gesundheit und Unterrichtsentwicklung sind wesentliche Säulen der Paul-Moor-Schule