25.09.2015 16:52

Toter Winkel - ein Verkehrssicherheitsprogramm des ADAC

Das Miteinander von Lkw, Bus, Radfahrer und Fußgänger im Bereich von Kreuzungen gehört zu den gefährlichsten Situationen im Straßenverkehr. Häufige Ursache von schweren Unfällen ist dabei der „Tote Winkel“.Welche das sind, lernen Kinder der 3. bis 4. Klasse beim praktischen Unterricht an der Paul-Moor-Schule.
Dazu führten Moderatoren vom ADAC Nordbayern gemeinsam mit Kindern und Lehrkräften anschauliche praktische Übungen durch.
Danke nochmal an die Mercedes Niederlassung in Nürnberg, die zum kostenlosen Ausprobieren und Veranschaulichen einen LKW zur Verfügung gestellt hat.