Schüler der Paul-Moor-Schule surfen in Portugal

Inmitten einer Welle die Ruhe bewahren - das gilt nicht nur auf dem Surfbrett, das gilt auch im Leben. Doch dazu braucht es Mut und Selbstwertgefühl. Fähigkeiten, die neben Fair Play, Geduld und Respekt im Mittelpunkt eines Projektes stehen, das der Verein "Wir machen Welle" ins Leben gerufen hat und das durch großzügige Spenden finanziert wird. Der Profi-Surfer Sebastian Steudtner und seine Schwester Johanna Steudtner leiten sowohl das Surf-Camp in Portugal als auch die dafür notwendigen Vorbereitungen. Die Schüler trainieren bereits seit Oktober 2017 Koordination, Ausdauer und Selbstbeherrschung bei Sportarten wie Schwimmen, Kampfsport, Skateboarding und Stand-up-Paddling. Ein Erste-Hilfe-Kurs sowie spezielle Atemtechniken runden das Programm ab.