Konzeptzusammenfassung: KESCH an der Paul-Moor-Schule Nürnberg

KESCH = Kooperation Elternhaus und Schule

 

Eine gelingende Kooperation zwischen Elternhaus und Schule ist eine notwendige Basis, um das Schulleben eines Kindes optimal gestalten zu können. Schule und Eltern agieren als gleichberechtigte, kompetente Partner.

Gemeinschaft

  • Gegenseitige Wertschätzung
  • Respekt
  • Gemeinsames Handeln
  • Zusammengehörigkeit stärken

 

Umsetzung an der Paul-Moor-Schule

Besonderes Engagement der Eltern und des Elternbeirats wird hervorgehoben, Bsp.: Lob an Eltern, Dankesrede am Sommerfest, Erwähnung von besonderem Engagement im Jahresbericht, Würdigung der Arbeit des Elternbeirates am Ende eines Schuljahres.

Eltern und Lehrer arbeiten zusammen, Planung und Unterstützung bei Ausflügen, Eltern werden in Entscheidungen mit einbezogen.

Umgang mit den Eltern ist höflich und respektvoll, Bsp. Schul-T-Shirts, Feste planen und gestalten.

Identifikation mit der Schule erreichen, „Ich“-Botschaften, „Positives“ hervorheben, Kinder loben

 

Mitwirkung

  • Elternbeirat
  • Konkrete Ziele
  • Begegnung auf Augenhöhe
  • Angebote für Eltern

Umsetzung an der Paul-Moor-Schule

Regelmäßiger Austausch zwischen Eltern, Elternbeirat und Schule (Jour fixe).

Transparenz des Elternbeirats motiviert das Elternengagement; Infowand EB in der Aula.

Bei Fragen und Problemen stehen die Schule und der Elternbeirat zu Verfügung.

Eltern als Teil der Schule wahrnehmen.

Eine Begegnung auf Augenhöhe zwischen Eltern und Lehrern trägt zu einem besseren Miteinander bei.

Konkretisierte Ziele und passgenaue Angebote motivieren Eltern, vor allem, wenn das eigene Kind einbezogen wird; Begleitung und Unterstützung bei Ausflügen der Klasse des Kindes.

 

Kooperation

Beratungsangebot für häusliches Lernen

Gemeinsame Ziele, Erwartungen, Inhalte & Formen

Konfliktfreie Kooperation auf Augenhöhe

Schule unterstützt Austausch innerhalb der Elternschaft

 

Umsetzung an der Paul-Moor-Schule

Am Anfang des Schuljahres verständigen sich beide Seiten über ihre Erwartungen, gemeinsame Ziele, Inhalte und Formen.

Wahl des Elternbeirats in der Aula beim ersten allgemeinen Elternabend im Schuljahr; Rechenschaftsbericht des amtierenden EB (Veranstaltungen, Kasse,…); Vorstellung der zur Wahl stehenden EB-Mitglieder, Wahl der Klassenelternsprecher im Anschluss.

Die Schule unterstützt den Austausch innerhalb der Elternschaft und stellt Räume dafür zur Verfügung.

 

Beratungsangebote für häusliches Lernen durch den Lehrer für bestmöglichen Lernerfolg und optimale Persönlichkeitsentwicklung; Expertenwissen der Eltern wird einbezogen; gegenseitige Hilfestellung (Sprechstunde der Lehrer und individuelle Terminabsprachen).

Angebot der Paul-Moor-Schule: Informationsangebote, Elternseminare/Vorträge zu aktuellen und erzieherischen Themen

 

Kommunikation

  • Aushang
  • Homepage
  • Lehrerkonferenzen
  • Persönlicher Austausch

 

Umsetzung an der Paul-Moor-Schule

Schulhomepage mit eigenem Bereich für Elternbeirat mit Email-Weiterleitung.

Aushangmöglichkeit für Elternbeirat im Schulhaus.

Elternbeirat wird 1x im SJ zu Lehrerkonferenz eingeladen.

Zeitnahe Info über Positives + Negatives durch Lehrer an Eltern.

Elternbriefe:  Einheitl. Aufbau, wenig Text, „Sprache“, Telefon vor Papier.

Zur Erreichung unserer Ziele wird dieses Konzept regelmäßig am Ende des Schuljahres bei einem gemeinsamen Treffen (Schulleitung, EB, KESCH-Beauftragten, JaS) angepasst und ggf. überarbeitet.

 

Gemeinsam STARK für unsere Kinder an der Paul-Moor-Schule